Logo Bibelkurs

 

 

 

 

 

www.bibelkurs24.de mit neuem Angebot

Was ist eigentlich das Besondere an der Bibel, was steht drin und wer ist der Autor? Warum ist die Bibel auch für Nicht-Christen interessant? 

Und was steckt eigentlich hinter den jährlichen Feiertagen, die man so kennt? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen erhalten Interessierte im neuen Kursangebot der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung: bibelkurs24.

Bei dem neuen Kurs handelt es sich um ein Online- Lernangebot für Menschen, die die Bibel (näher) kennenlernen wollen, unabhängig davon, welcher Konfession oder Religion sie angehören bzw. unabhängig davon, ob und in welchem Maße sie sich „ihrer“ Konfession oder Religion zugehörig fühlen.

Die Teilnehmenden entscheiden selbst, wie intensiv sie sich mit den auf der Lernplattform des Erzbistums Paderborn angebotenen Themen beschäftigen. Theologisches Vorwissen ist nicht erforderlich.

Neben den multimedial aufbereiteten Inhalten stehen den Teilnehmenden für Fragen u.a. Prof. Dr. Maria Neubrand (Lehrstuhl für Neues Testament, Theologische Fakultät Paderborn) und Prof. Dr. Egbert Ballhorn (Institut für Katholische Theologie, Universität Dortmund) als Online-Tutoren zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es mehrere Präsenzveranstaltungen an unterschiedlichen Orten des Erzbistums Paderborn, die Inhalte des Online-Kurses tiefer beleuchten, neue Themen behandeln und Raum und Zeit für Diskussionen geben.

Den Online-Kurs wurde von der Abteilung Erwachsenen- und Familienbildung des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn mit Unterstützung der Stiftung Bildung ist Zukunft und des Katholischen Bibelwerks in Stuttgart entwickelt. Ab August dieses Jahres steht er für jedermann (und jedefrau) offen. Einen Überblick erhalten Interessierte auf der Internetseite www.bibelkurs24.de oder auf der E-Learning-Plattform des Erzbistums Paderborn.

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

Impuls für den Tag

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish