Teilnehmer der Jugendfreizeit 2015Nur das Wetter wollte am Ende so gar nicht mehr mitspielen. Für alles andere aber lässt sich festhalten: die Ferienfreizeit der Kolpingjugend Hl. Kreuz Soest, wieder zusammen mit der Kolpingjugend aus Fröndenberg durchgeführt, war ein voller Erfolg und als die Teilnehmer bei der Rückfahrt im Zug ihre Auswertungsbögen ausfüllten, verteilten sie in erster Linie gute Noten, mit dem innigen Wunsch verbunden, nächstes Jahr in den Sommerferien doch wieder gemeinsam aufzubrechen.

Nun war aber erstmal 2015 und da lautete das Ziel Barmstedt, wenige Kilometer nördlich von Hamburg gelegen, und dort genauer gesagt das Victor-Andersen-Haus, eine Jugendbildungsstätte in Trägerschaft des Kreisjugendrings Pinneberg. "Ein derart großes und gut ausgestattetes Haus haben wir selten für eine Ferienfreizeit nutzen können", erkannte Betreuerin Anna Gerke schon bei der Besichtigungs- und Vorbereitungsfahrt des Leitungsteams Ende April. Nur wollte zu diesem Zeitpunkt noch keiner davon ausgehen, die Räumlichckeiten auch derart intensiv nutzen zu müssen. Denn zumindest in der zweiten Freizeitwoche ließ Petrus Outdoor-Aktivitäten leider kaum noch zu.

So blieben die Teilnehmer im Alter zwischen neun und 15 Jahren und ihre Betreuer - eine insgesamt 47-köpfige Gruppe, davon etwa zwei Drittel aus Soest - vorwiegend im Trockenen, verwöhnten sich gegenseitig beim "Perfekten Dinner" mit vier schmackhaften Gängen, gingen am Workshop-Tag ihren ganz eigenen Interessen und Fähigkeiten - kreativ, sportlich oder kulinarisch - nach, ließen in Quizduellen die Köpfe rauchen und bei den verschiedenen Wettbewerben von "Schlag das Team" auch die Muskeln spielen oder putzten sich für zwei Partyabende mit ihren besten Klamotten heraus.

Statt Strandbad am nahegelegenen Rantzauer See wurde wetterbedingt auf das Erlebnisbad in Noderstedt umdisponiert. Der Tagesausflug nach Hamburg bot wahlweise Einblicke in das Miniatur-Wunderland, das Wachsfigurenkabinett "Panoptikum" oder auf die "großen Pötte" und die gigantischen Hafenanlagen. Und natürlich auch genügend Freizeit für Shopping. Die erste Ferienwoche im hohen Norden hatte noch deutlich besseres Wetter mit sich gebracht, was die Gruppe für Spiel und Sport auf dem großen Außengelände, eine Tretbootfahrt auf dem Rantzauer See oder einen Ausflug ins Freibad Elmshorn nutzte.

Direkt zu Beginn der Freizeit hatte eine Rallye quer durch Barmstedt auf dem Programm gestanden, bei der eine Gruppe einen Termin bei der Bürgermeisterin für ein gemeinsames Foto ergatterte, um die Aufgabe des bestens Selfies möglichst originell zu lösen. Trotz zweier "Ausschlaf-Tage" war manch einem bei den vielen Erlebnissen die Müdigkeit bei der Rückkehr nach Soest ein wenig ins Gesicht geschrieben.

Dennoch war das Leitungsteam vollauf zufrieden, zum insgesamt vierten Mal verlief die gemeinsam von den Kolpingjugenden Soest und Fröndenberg  - die Kooperation entstand dank persönlicher Kontakte - organisierte Kinderfreizeit harmonisch ab. "Aus unserem Team möchte ich besonders die Co-Leiter hervorheben, die mit ihrem unbändigen Einsatz und ihren Ideen eine große Bereicherung sind", so noch einmal Anna Gerke. Gemeint sind die fünf - größtenteils noch nicht volljährigen - Jugendlichen, die in diesem Rahmen zum zweiten Mal die Möglichkeit hatten, verantwortungsvoll Programm und Gestaltung einer Freizeit zu übernehmen und so Gerlerntes aus ihren Gruppenleiterkursen umzusetzen ohne gleich für den gesamten Ablauf verantwortlich zu sein. Für sie wie für alle war die Freizeit jedenfalls ein tolles Ferienerlebnis an das man sich noch lange erinnern wird.

Das Nachtreffen findet am Freitag, den 04. September 2015, um 18.30 Uhr im Pfarrheim in Heilig Kreuz statt.

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

Impuls für den Tag

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish