Caritative Gruppen St. Patrokli

Logo der Caritas170 Jahre
Caritas in St. Patrokli

1847 - 2017

 

Am   24.  Februar   1847   gründete Propst Nübel den  „Verein für Frauen und Jungfrauen zur Unterstützung der Armen und Kranken“.

Am 20. Mai schlossen sich jüdische Frauen dem Verein an, weil dieser auch die Sorge für sie übernahm. Seit 1872 trug die Vereinigung den Namen „Elisabeth-Verein“ und erhielt die Statuten der Diözese Paderborn. Am 6. August 1984 wurde aus dem Elisabeth-Verein die Caritaskonferenz St. Patrokli.

Die Caritas-Arbeit läuft unter dem neuen Namen in bewährter Weise weiter. Zweck und Aufgaben der Caritas:

Not entdecken
persönlich helfen
andere zum Helfen anregen
Mittel zum Helfen bereitstellen
Hilfen der freien und behördlichen
Wohlfahrtspflege vermitteln

 

Caritas heißt Liebe,
heißt Geschwisterlichkeit,
heißt Dienst.

Wir würden uns über jede Unterstützung durch Frauen und Männer bei unserer
Caritas-Arbeit freuen.
 
Anneliese Schumacher
(Vors. der Caritaskonferenz)

Priester vom Dienst

Krankentelefon

Wort Gottes

Impuls für den Tag

Schriftlesung, Gedenktage, geistlicher Impuls für den Tag

GTranslate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish